Kempinski Palace Engelberg Titlis: LEICOM meets Luxushotel in den Bergen. Unser Levi Jetzer, Projektleiter, hat mit tridium niagara dieses anspruchsvolle Um- und Neubauprojekt erfolgreich begleitet und abgeschlossen.

Das denkmalgeschützte Hotel Europe in Engelberg wurde 2011 von der Han’s Europe AG gekauft, 2018 komplett renoviert und um einen passenden Neubauteil ergänzt. Die LEICOM AG durfte in Zusammenarbeit mit Alfacel eine integrierte Gebäudeautomation mit Niagara realisieren und das Projekt erfolgreich abschliessen.

Levi, du hast das Projekt «5* Kempinski Hotel Engelberg» erfolgreich umgesetzt. Was war die grösste Herausforderung?

Die grösste Herausforderung war die rollende Planung. Das heisst, dass laufend Änderungen vorgenommen wurden und wir darauf flexibel reagieren mussten um die Termine einhalten zu können.

Was macht Niagara zum geeigneten Leitsystem für Hotels?

Das Niagara Framework verfügt über sehr viele Treiber, welche bereits vom Hersteller zur Verfügung gestellt werden oder erworben werden können. Dies ist extrem hilfreich, um auf solch hohe Anforderungen an die heutige Vielfalt an Bussystemen zu reagieren.

Was hast du als Learning für weitere Projekte aus diesem Auftrag herausgenommen?

Der Kontakt mit dem Planer und den verantwortlichen Personen der Gewerke ist sehr wichtig, um einen reibungslosen Ablauf der Projektausführung zu garantieren. Da hier der Kontakt sehr angenehm war konnte das Projekt erfolgreich und zufriedenstellend abgeschlossen werden.

Womit konntest du den Kunden am meisten überzeugen?

Ich denke das Pflichtbewusstsein und die offene Kommunikation von mir als Projektleiter, aber auch des Projektingenieurs, waren der Schlüssel zum Erfolg. Wir bekamen dies auch mit Komplimenten zurück. Es freut mich sehr, dass ich eine qualitativ 1A-Arbeit abgeben kann und es erfüllt mich mit Stolz ein solches Gebäude automatisieren zu dürfen!

Leicom AG Badge